· 

Schreck in den Abendstunden

Das vierte Kapitel hat so viel Spaß gemacht. Schreiben, schreiben, schreiben, was sonst? Also auf zum fünften Kapitel. Schnell noch mal überfliegen, was denn so war. Oh je!

 

Es gibt eine Melodie, die Vanessa leise vor sich hin summt. Was es damit auf sich hat, wird der Leser nie erfahren, weil ich vergessen habe, näher darauf einzugehen. Gibt es sonst noch logische Fehler? Schon nach diesen paar Kapiteln? Oh ja! Also noch mal von vorn. Welche Erzählstränge wurden bereits begonnen? Welche Fragen sind bisher unbeantwortet geblieben? Warum ist es später Nachmittag, wenn die Protagonisten eben erst beim Frühstück sind?

 

Weiterschreiben und am Ende überarbeiten oder jetzt schon Logikfehler suchen und direkt ausmerzen? Ich entscheide mich für Letzteres. Tut mir leid, aber das 5. Kapitel muss einige Zeit warten, bis es dran kommt. Hoffentlich bekomme ich deswegen keinen Ärger mit meinen Figuren.