· 

Der Titel

Wer nun glaubt, ich würde bereits jetzt den Titel des Romans verraten, irrt. Aus zwei Gründen: 1. Er steht noch nicht zu 100% fest. 2. Ich bin gerade gestern erst gegen eine riesige Hürde gerannt. Nach müßigen Überlegungen, Abwägungen, Brainstorming mit mir selbst, mit Bekannten, mit meinem Mann, kurzum mit der Welt um mich herum, hatte ich einen Titel gefunden, der sowohl zum Anfang meines Romans passt als auch zum ersten Entwurf der letzten Szene. Quasi ein Fazit, auf das alles hinausläuft. Ich schätzte mich glücklich - bis gestern Nachmittag. Da stöberte ich so herum, in der digitalen Welt, las hier einen Teaser, dort einen ganzen Artikel, dachte an alles Mögliche, nur nicht an Literatur.

 

Mit einem Schlag trifft mich ein Hammer. Am Kopf. Mit voller Wucht. Meinen ins Auge gefassten Titel gibt es schon! Und jetzt?