· 

Ich stecke fest

Stellen Sie sich ein Puzzle mit einem x-beliebigen Motiv vor, vielleicht das Bild einer Menschenmasse vor einer Sehenswürdigkeit, strahlend blauer Himmel, 5000 Teile. Sie knuspern sich durch den Rand, ergänzen vermutlich zunächst die Menschenmasse, danach die Sehenswürdigkeit oder auch umgekehrt. Den Himmel heben Sie sich bis zum Schluss auf, weil er die meiste Geduld erfordert. Ich will keineswegs damit sagen, dass ich mit meinem Romanprojekt schon so weit fortgeschritten bin, doch ich habe dieses "Himmelproblem".

 

Das Kapitel ist geplant. Die Figuren haben sich eingefunden. Die Handlung ist in Szenen zerschnippelt. Die Szenen sind lebendig gestaltet. Wie schön. Worin liegt also nun mein Problem?

 

Wie im richtigen Leben, so müssen auch meine Figuren arbeiten, um Geld zu verdienen. Wer Glück hat, bekommt Sonderaufträge vom Chef, die nach erfolgreicher Bearbeitung besonders vergütet werden. Woraus eine hocherfreuliche Extravergütung bestehen könnte? Kein Problem. Steht alles schon da, mittendrin in der passenden Szene.

Aber worin besteht die Sonderaufgabe? Was ist zu tun? Wieviel Fachwissen erfordert das? Oder ist Schnelligkeit gefragt? Werde ich dieses Problem in naher Zukunft lösen (können)?