· 

Mit großen Schritten ins neue Jahr

Es geht endlich wieder voran. Nach monatelangen Qualen konnte ich meine Figuren davon überzeugen, weiter mitzuspielen und mir keine Steine mehr in den Weg zu legen. Aus 9 Kapiteln sind seit Mitte Dezember 12 Kapitel geworden. Das Grundgerüst steht, die Geschichte ist grob erzählt. In den nächsten Schritten gilt es, die Logik zu prüfen und Wissenslücken zu füllen, die weder die handelnden Personen noch ich als Autorin haben, sehr wohl aber die verehrten Leser. Und das wollen wir nicht. Niemand soll im Dunkeln tappen oder gar die Hälfte erraten müssen.

Trotzdem gönne ich mir eine Pause, möchte von den Ereignissen Abstand gewinnen, um sie aus einer frischen Sicht zu betrachten.

Heute Abend um 17.00 Uhr Ortszeit habe ich mich daher entschlossen, mit einem Schlückchen Writer's Tears das Bergfest zu feiern. Also dann!

Bis bald.