Geschichten

Geschichten · 21. Juli 2021
Nach dem kleinen Desaster zu Beginn des Monats kann ich nun in Ruhe am fünften Kapitel weiterarbeiten. Die Unstimmigkeiten sind begradigt, offene Fragen zumindest auf dem Denkbrett beantwortet. Die Ausarbeitung kann beginnen.
Geschichten · 02. Juli 2021
Das vierte Kapitel hat so viel Spaß gemacht. Schreiben, schreiben, schreiben, was sonst? Also auf zum fünften Kapitel. Schnell noch mal überfliegen, was denn so war. Oh je! Es gibt eine Melodie, die Vanessa leise vor sich hin summt. Was es damit auf sich hat, wird der Leser nie erfahren, weil ich vergessen habe, näher darauf einzugehen. Gibt es sonst noch logische Fehler? Schon nach diesen paar Kapiteln? Oh ja! Also noch mal von vorn. Welche Erzählstränge wurden bereits begonnen? Welche...
Geschichten · 18. Juni 2021
In Kapitel 1 lernen wir die Protagonisten sowie ihre Familie kennen. Zudem könnte ein neues Familienmitglied eine Rolle spielen, dessen Bedeutung sich im Verlauf der Handlung ändern wird. Beim nächsten Kapitel machen wir einen kleinen kulinarischen Ausflug. Die Geschichte spielt in der näheren Zukunft, in der Essen eine wichtige Rolle einnimmt. Lest die Kurzgeschichte "Das Fundament", zu finden unter "Kostproben" und ihr bekommt einen kleinen Eindruck, wovon ich hier rede. Ganz ohne Streit...
Geschichten · 13. Mai 2021
Die Kurzgeschichte findet in einem geschlossenen Lesekreis Anklang, sodass ich nun selbstsicher mit dem Roman beginne, der von mir bis zu seiner Fertigstellung SPOL heißen wird. Was dahinter steckt? Das kann ich euch jetzt leider noch nicht verraten, aber ich halte euch auf dem Laufenden. Vielleicht serviere ich euch hier und da ein paar Häppchen. Mal sehen. Bis jetzt habe ich zahlreiche Ideen, rudimentäre Gedanken, zum Teil auch nur Stichwörter auf sogenannten "Denkbrettern" der meiner...
Geschichten · 11. Mai 2021
Die Entscheidung ist gefallen. Nach zahlreichen Versuchen, Selbstzweifeln, Änderungen und Gejammere bin ich zu einem Ergebnis gekommen. Die Buchstabensuppe ist gekocht, entsprechend gewürzt, hoffentlich auch ansprechend serviert. Anders ausgedrückt, ich habe eine Kurzgeschichte verfasst, die ich "Das Fundament" nenne, welches ihr unter "Kostproben" findet. Schaut rein, denn das ist der Grundstein für meinen neuen Roman. Ja. Richtig! Ich WERDE einen Roman daraus machen, komme, was wolle.
Geschichten · 27. April 2021
Seit geraumer Zeit - zunächst nur im Kopf - bastele ich an meiner Geschichte, habe alles Mögliche hingeschrieben und wieder gelöscht. Da ich nicht weiterkomme - trotz unzähliger Ideen - stimmt wohl irgendwas nicht. Ich befürchte, die ersten beiden Seiten sind langweilig oder soll ich einfach in dem Stil weitermachen? Welches Gewürz fehlt?
Geschichten · 21. April 2021
Mittlerweile habe ich drei Seiten mit verworrenen Gedanken bestückt, verlasse gedanklich die Idee, einen Roman zu verfassen und entscheide mich zu einer Kurzgeschichte. Ob das nun die genaue Reihenfolge war oder ob ich doch erst eine Kurzgeschichte schreiben wollte und dann einen Roman? Ich weiß es nicht mehr. Das ist aber auch nicht wichtig.
Geschichten · 13. April 2021
Daher habe ich zwar noch keinen einzigen Satz geschrieben, aber immerhin schon auf 2 Seiten wild herumgemalt, um meine wirren Gedanken festzuhalten, bevor ich sie vergesse.
Geschichten · 14. März 2021
In einem Forum entdecke ich ein kritisches Statement zum Thema "Gendern um jeden Preis". Wie jetzt? Echt? Da stellt jemand eine These in den Raum, nach der möglicherweise Körperpflegeprodukte verboten werden könnten, damit sich niemand ausgegrenzt fühlt. Wow! Das ist eine Idee. Meine unmittelbare Reaktion auf den Post: "Danke! Daraus kann man eine schöne Kurzgeschichte machen." Tausend Ideen schießen mir durch den Kopf, die nutzlos sind. Ich brauche etwas Belastbares, einen Grundstock,...